verzwirnen
Verb:

Flexion

Worttrennung:
ver·zwir·nen, Präteritum: ver·zwirn·te, Partizip II: ver·zwirnt
Aussprache:
IPA [fɛɐ̯ˈt͡svɪʁnən]
Bedeutungen:
[1] (zwei Fäden) umeinanderschlingen, so dass etwas (ein Garn) von doppelter Stärke entsteht
Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Verb zwirnen mit dem Derivatem ver-
Gegenwörter:
[1] aufdröseln
Beispiele:
[1] „Um zwei Fäden miteinander zu verzwirnen, kannst du die Knäule in Schalen oder Schuhkartons legen, damit sie nicht zu viel herum rollen oder sich gar miteinander verheddern.“
[1] „Die Fasern müssen zunächst einmal zu einem mehr oder weniger dicken Faden (Eindrahtfaden) versponnen und dann mehrere miteinander verzwirnt (Garn) werden.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch