vor
Präposition
Worttrennung:
vor
Aussprache:
IPA [foːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] in zeitlicher Ordnung: früher, eher (das mit dem Dativ bezeichnete Objekt ist das nähere, jüngere)
[2] in räumlicher Ordnung: zuerst (das mit dem Dativ bezeichnete Objekt befindet sich weiter hinten)
[3] mit Akkusativ: in räumlicher Richtung zu einer Position nach [2]
[4] Bezeichnung der Ursache oder des Grundes eines Sachverhalts
Herkunft:
germanisch: *fur-, althochdeutsch: fora, furi, mittelhochdeutsch: vore, vor. Das Wort ist seit dem 8. Jahrhundert belegt.
Gegenwörter:
[1] nach, hinter
Beispiele:
[1] Das Altertum kam vor dem Mittelalter.
[1] Vor einer Stunde hat es noch geregnet.
[1] Fünf Minuten vor acht.
[2] Die Schuhe stehen vor der Tür.
[2] Du hast direkt vor der Kirche geparkt?
[3] Stell die Schuhe vor die Tür.
[3] Du hast das Auto vor die Kirche gestellt.
[4] Vor lauter Aufregung kaut Peter immer an den Fingern.
[4] Christine kann vor Angst nicht schlafen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch