vorbereiten
Verb:

Worttrennung:
vor·be·rei·ten, Präteritum: be·rei·te·te vor, Partizip II: vor·be·rei·tet
Aussprache:
IPA [ˈfoːɐ̯bəˌʁaɪ̯tn̩]
Bedeutungen:
[1] etwas, jemanden oder sich selbst einer Voraussicht oder Zukunftserwartung anpassen; so ändern, dass es sich bei den erwarteten Ereignissen positiv auswirkt
Gegenwörter:
[1] nachbereiten
Beispiele:
[1] Ich muss mich noch auf die morgige Prüfung vorbereiten.
[1] Wir haben das Haus auf den kommenden Sturm bereits vorbereitet.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.110
Deutsch Wörterbuch