voreilig
Adjektiv:

Worttrennung:
vor·ei·lig, Komparativ: vor·ei·li·ger, Superlativ: am vor·ei·ligs·ten
Aussprache:
IPA [ˈfoːɐ̯ˌʔaɪ̯lɪç], [ˈfoːɐ̯ˌʔaɪ̯lɪk]
Bedeutungen:
[1] zu schnell (eilig), ohne sich Zeit zum Nachdenken zu geben
Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Adjektiv eilig mit dem Präfix vor-v
Beispiele:
[1] Uschi ist beim Kauf der ersten Lebkuchen noch voreiliger als Renate gewesen.
[1] Ich bitte Sie inständig, keine voreiligen Schlüsse zu ziehen!
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.021
Deutsch Wörterbuch