vorschlagen
Verb

Flexion

Worttrennung:
vor·schla·gen, Präteritum: schlug vor, Partizip II: vor·ge·schla·gen
Aussprache:
IPA [ˈfoːɐ̯ˌʃlaːɡn̩]
Bedeutungen:
[1] transitiv: einen Vorschlag machen; eine Empfehlung machen, die abgelehnt werden kann
Herkunft:
mittelhochdeutsch vürslahenveranschlagen“ von althochdeutsch furislahanvorwegnehmen
Synonyme:
[1] anregen, empfehlen
Beispiele:
[1] Ich schlage vor, dass wir zuerst die Grundlagen besprechen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch