votieren
Verb:

Flexion

Worttrennung:
vo·tie·ren, Präteritum: vo·tier·te, Partizip II: vo·tiert
Aussprache:
IPA [voˈtiːʁən]
Bedeutungen:
[1] intransitiv, für/gegen jemanden oder etwas votieren: sich für/gegen jemanden oder etwas entscheiden, seine Stimme für/gegen jemanden oder etwas abgeben
[2] intransitiv, insbesondere österreichisch, schweizerisch: seine Meinung äußern, meist während einer Diskussion
Herkunft:
zu gleichbedeutend englisch vote von französisch voter aus (mittel)lateinisch votumAbstimmung“, urpsprünglich in der Bedeutung „Versprechen
Beispiele:
[1] „Mit nur einer Gegenstimme votieren die 87 Delegierten für einen eigenständigen Antritt bei der Wahl im September […].“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch