wünschenswert
Adjektiv:

Worttrennung:
wün·schens·wert, Komparativ: wün·schens·wer·ter, Superlativ: am wün·schens·wer·tes·ten
Aussprache:
IPA [ˈvʏnʃn̩sˌveːɐ̯t]
Bedeutungen:
[1] so, dass man es anstreben sollte
Herkunft:
Zusammensetzung aus dem Verb wünschen und dem Adjektiv wert
Synonyme:
[1] erstrebenswert
Beispiele:
[1] Etwas mehr Entgegenkommen deinerseits wäre wünschenswert.
[1] „Einige namhafte Fachvertreter beschäftigen sich mit der Frage, welche Möglichkeiten es für die Sprachwissenschaft gibt, das berechtigte und aus linguistischer Sicht durchaus wünschenswerte Interesse der Öffentlichkeit an Sprache ernst zu nehmen, ohne dabei Gefahr zu laufen, die komplexen Zusammenhänge unzulässig zu vereinfachen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.053
Deutsch Wörterbuch