würzig
Adjektiv:

Worttrennung:
wür·zig, Komparativ: wür·zi·ger, Superlativ: am wür·zigs·ten
Aussprache:
IPA [ˈvʏʁt͡sɪç], [ˈvʏʁt͡sɪk]
Bedeutungen:
[1] von kräftigem und aromatischem Geschmack oder Geruch
[2] gut mit Gewürzen und Salzen abgeschmeckt
Herkunft:
„Das Adjektiv würzig ist eine Ableitung zum Stamm des Substantivs Würze mit dem Suffix (Derivatem) -ig (Ende des 18. Jahrhunderts); älter würzicht (Ende 17. Jahrhundert).“
Synonyme:
[2] deftig, kräftig, herzhaft, pikant
Gegenwörter:
[2] fade, mild, geschmacklos
Beispiele:
[1] Der Cox Orange schmeckt aromatisch und würzig.
[1] „Hier war alles beherrscht vom würzigen Rauch der Wachskerzen, vom Ledergeruch, der dem Riemzeug und den Stiefeln der Soldaten entströmte und vom Naphtalinduft der Kaftane oder der so selten ans Tageslicht geförderten Contouche.“
[2] Diese Leberwurst schmeckt etwas würziger als die vom Metzger Meier.
[2] Zu den Kartoffelecken gab eine würzige Tunke.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch