wacker
Adjektiv:

Worttrennung:
wa·cker, Komparativ: wa·cke·rer, Superlativ: am wa·ckers·ten
Aussprache:
IPA [ˈvakɐ]
Bedeutungen:
  • veraltend:
[1] tüchtig und mutig, Einsatz zeigend
[2] ehrbar, von gutem Charakter
Herkunft:
althochdeutsch wacchar aus der germanischen Wurzel *wakra-,wachsam, munter“, vergleiche wachen und verwandte Wörter
Beispiele:
[1] Er hat sich wacker im Kampf gegen die Hunnen geschlagen.
[1] Sie hat wacker durchgehalten.
[2] Da gibt es einen wackeren Mitbürger, einen braven Ehemann und Vater, den können wir als Bürgermeister wählen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.006
Deutsch Wörterbuch