wahrscheinlich
Adjektiv:

Worttrennung:
wahr·schein·lich, Komparativ: wahr·schein·li·cher, Superlativ: am wahr·schein·lichs·ten
Aussprache:
IPA [vaːɐ̯ˈʃaɪ̯nlɪç]
Bedeutungen:
[1] in relativ hohem Grad möglich, mit ziemlicher Sicherheit anzunehmen
Herkunft:
wohl nach niederländisch waarschijnlijk, zu waarwahr“; wohl Lehnübertragung von lateinisch verisimilis (zu verus „wahr“ und similis „ähnlich“)
Synonyme:
[1] aller Wahrscheinlichkeit nach, nach menschlichem Ermessen
Gegenwörter:
[1] ausgeschlossen, dubios, tatsächlich, unglaubhaft, unglaubwürdig, unlogisch, unmöglich, unwahrscheinlich, zweifelhaft
Beispiele:
[1] Der wahrscheinliche Mörder wurde gestern verhaftet.
[1] „Würde die Raumsonde auf der Erde aufsetzen, stieße sie wahrscheinlich sofort auf Leben.“
Übersetzungen: Adverb: Worttrennung:
wahr·schein·lich
Aussprache:
IPA [vaːɐ̯ˈʃaɪ̯nlɪç]
Bedeutungen:
[1] mit ziemlicher Sicherheit
Herkunft:
wohl von niederländisch waarschijnlijk, zu: waar = wahr, was wohl eine Lehnübertragung vom Lateinischen verisimilis ist (zu: verus = wahr und similis = ähnlich)
Synonyme:
[1] aller Voraussicht nach, aller Wahrscheinlichkeit nach, mit ziemlicher Sicherheit, vermutlich, voraussichtlich, wohl; (gehoben) mutmaßlich
Beispiele:
[1] Sie wird wahrscheinlich erst morgen reisen.
[1] Morgen wird es wahrscheinlich schneien.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch