wegbringen
Verb:

Worttrennung:
weg·brin·gen, Präteritum: brach·te weg, Partizip II: weg·ge·bracht
Aussprache:
IPA [ˈvɛkˌbʁɪŋən]
Bedeutungen:
[1] eine Sache an einen anderen Ort bewegen
[2] eine Person an einen anderen Ort führen
Synonyme:
[1] fortbringen, fortschaffen, wegschaffen
[2] fortbringen, fortschaffen
Beispiele:
[1] Kannst du bitte das Altpapier wegbringen?
[1] Der alte Mann brachte seine alte Katze in den Wald weg.
[2] Wir müssen noch die Tante wegbringen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.036
Deutsch Wörterbuch