weigern
Verb:

Worttrennung:
wei·gern, Präteritum: wei·ger·te, Partizip II: ge·wei·gert
Aussprache:
IPA [ˈvaɪ̯ɡɐn]
Bedeutungen:
[1] reflexiv: ablehnen, etwas zu tun
[2] veraltet: jemandem etwas versagen, nicht zugestehen, nicht geben wollen
Synonyme:
[1] ablehnen
[2] verweigern
Gegenwörter:
[1] zustimmen
Beispiele:
[1] Paul weigerte sich, das angebotene Geld anzunehmen.
[2] Man weigerte ihm den Zugang zum Haus.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch