weihnachtlich
Adjektiv:

Worttrennung:
weih·nacht·lich, Komparativ: weih·nacht·li·cher, Superlativ: am weih·nacht·lichs·ten
Aussprache:
IPA [ˈvaɪ̯naxtlɪç]
Bedeutungen:
[1] Weihnachten betreffend, zu Weihnachten gehörend
Herkunft:
Ableitung (Derivation) des Substantivs Weihnacht mit dem Suffix -lich als Derivatem (Ableitungsmorphem)
Gegenwörter:
[1] österlich
Beispiele:
[1] Vier Wochen vor dem Fest herrscht schon weihnachtliche Stimmung.
[1] Weihnachtlich glänzet der Wald – (Weihnachtslied „Leise rieselt der Schnee“)
[1] [Zu Weihnachten] werden die Häuser und Wohnungen weihnachtlich geschmückt.
[1] „Direkt vor dem hier wiedergegebenen Ausschnitt haben sich Elena, Angela und Christina über weihnachtliche Kirchenbesuche unterhalten.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch