weitergeben
Verb:

Worttrennung:
wei·ter·ge·ben, Präteritum: gab wei·ter, Partizip II: wei·ter·ge·ge·ben
Aussprache:
IPA [ˈvaɪ̯tɐˌɡeːbn̩]
Bedeutungen:
[1] transitiv: etwas dem nächsten in einer Reihe überlassen
[2] transitiv: etwas verbreiten, weitererzählen
Herkunft:
Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Adverb weiter und dem Verb geben
Synonyme:
[1] weiterreichen
[2] tradieren
Gegenwörter:
[1] behalten
Beispiele:
[1] Würdest du das Anschauungsmaterial bitte weitergeben, damit es alle betrachten können?
[1] Das Wissen um die Zubereitung dieses besonderen Bieres wird in unserer Familie von Generation zu Generation weitergegeben.
[2] Bitte geben Sie die Information an alle Betroffenen weiter.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.017
Deutsch Wörterbuch