weiterhin
Adverb: Worttrennung:
wei·ter·hin
Aussprache:
IPA [ˈvaɪ̯tɐhɪn]
Bedeutungen:
[1] auch in Zukunft, immer noch
[2] außerdem
Synonyme:
[1] künftig
[2] außerdem, ferner, überdies, weiters
Gegenwörter:
[1] vorher, zuvor
[2] allein, nur
Beispiele:
[1] Ich hoffe wir werden auch weiterhin gut zusammenarbeiten.
[1] „Das Projektil blieb weiterhin im Anflug auf den Nordpol und hatte das Mondzentrum weit hinter sich gelassen.“
[1] „Deshalb hatte Rom mit den üblichen Strafexpeditionen zunächst weiterhin Erfolg.“
[1] „Das war gar nicht schön von ihm, denn an der armen Bohème hatte er ja all sein Geld verdient und konnte auch weiterhin viel Geld verdienen.“
[1] „Auch nach Aufhebung des Ausnahmezustands im Jahr 2011 verboten die Behörden weiterhin Demonstrationen in Algier und beriefen sich dabei auf ein Dekret aus dem Jahr 2001.“
[2] Weiterhin müssen wir darauf achten, dass uns nicht noch mehr Fehler unterlaufen.
[2] „Anders die Anachoreten und Mystiker, die sich traditionell an einsame Orte zurückzuziehen pflegten und für die dem Berggang weiterhin die Bedeutung einer religiös motivierten Entrückung und Vereinzelung zukommt.“
[2] „Weiterhin kommt es bei brandbedingten Zerstörungen im Dachbereich zu Witterungseinflüssen, wenn nicht umgehend Sicherungsmaßnahmen ergriffen werden.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch