weiterwissen
Verb:

Worttrennung:
wei·ter·wis·sen, Präteritum: wuss·te wei·ter, Partizip II: wei·ter·ge·wusst
Aussprache:
IPA [ˈvaɪ̯tɐˌvɪsn̩]
Bedeutungen:
[1] intransitiv: Kenntnis darüber besitzen, wie etwas fortzusetzen ist, bei etwas Fortschritte gemacht werden können
Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Verbs wissen mit dem Präfix weiter- als Derivatem (Ableitungsmorphem)
Beispiele:
[1] „[Er], Professor für Psychologie und Philosophie in Toronto, erzählt gerne Geschichten aus seinem Praxisalltag, Geschichten von Kindern, die als schwierig gelten, die zu Außenseitern wurden, weil keiner mehr mit ihnen zurechtkam und ihre Eltern nicht mehr weiterwussten.
[1] „Der Mensch kommt erst ins Spiel, wenn die Computer nicht mehr weiterwissen.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch