wenngleich
Subjunktion: Worttrennung:
wenn·gleich
Aussprache:
IPA [vɛnˈɡlaɪ̯ç]
Bedeutungen:
[1] obgleich, obwohl
Herkunft:
zusammengesetzt aus wenn und gleich
Synonyme:
[1] obgleich, obschon, obwohl, obzwar, trotz, ungeachtet, wenn auch, wennzwar, wiewohl
Beispiele:
[1] Viele Leute fahren mit dem Auto zur Arbeit, wenngleich es schneller wäre, das Fahrrad zu nehmen.
[1] Mona setzte sich neben Ulf, wenngleich sie ihn eigentlich nicht mochte.
[1] „Scheiß- also als verstärkendes und vulgäres, wenngleich überaus häufiges Präfix,…“
[1] „Wenngleich das Geschäft mit Skiurlaubern lukrativer war, spielten die Dorfbewohner den Sommer hindurch mit nicht geringem Stolz Gastgeber erlauchter Versammlungen von Koryphäen der Wissenschaft und anderer Prominenz.“
[1] „Der Erste Offizier – ein Ausländer, wenngleich ich nie herausfand, aus welchem Land – wohnte in einem Haus, das von einer hübschen Wirtin geführt wurde.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch