wiederbeleben
Verb:

Worttrennung:
wie·der·be·le·ben, Präteritum: be·leb·te wie·der, Partizip II: wie·der·be·lebt
Aussprache:
IPA [ˈviːdɐbəˌleːbn̩]
Bedeutungen:
[1] eine Person wieder zu Bewusstsein bringen, das Herz wieder zum Schlagen bringen
[2] eine Tradition, eine Sache, die länger nicht mehr praktiziert wurde, wieder beginnen
Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Verbs beleben mit dem Präfix wieder-
Synonyme:
[1] reanimieren
[2] auffrischen, erneuern
Beispiele:
[1] Die Ärzte konnten den Patienten wiederbeleben.
[2] Alte Traditionen auf dem Dorf sollen wiederbelebt werden.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch