wirklich
Adjektiv:

Worttrennung:
wirk·lich, Komparativ: wirk·li·cher, Superlativ: am wirk·lichs·ten (die Steigerung ist jedoch ungebräuchlich)
Aussprache:
IPA [ˈvɪʁklɪç]
Bedeutungen:
[1] tatsächlich existierend und nicht nur in der Einbildung vorhanden seiend
[2] den Erwartungen und Wertvorstellungen entsprechend
[3] Verstärkungswort: wahrhaftig, echt, ganz
Synonyme:
[1] real, tatsächlich, wahrhaftig
[2] echt, richtig#Adverb|richtig
Gegenwörter:
[1] irreal, fiktiv, unwirklich
[2] scheinbar
Beispiele:
[1] Peter hatte sich die Geschichte nicht ausgedacht. Sie war wirklich passiert.
[1] Am wirklichsten wirkt so eine Behauptung natürlich, wenn sie von einem echten Junkie kommt.
[1] Im wirklichen Leben ist sie Verkäuferin.
[1] Wirklich?
[1] Wirklich? Du hast sie eben noch am Bahnhof gesehen?
[1] „Die wirkliche Bahn des Mondes ist außerordentlich kompliziert, da er sich mit der Erde um die Sonne bewegt und auch unser Sonnensystem als Ganzes nicht ruht.“
[2] Wirkliche Kenner meiden diesen Wein.
[2] Ja, sie ist eine wirkliche Freundin, wir gehen durch dick und dünn.
[3] Ja, sie ist eine wirklich echte Freundin, wir gehen durch dick und dünn.
[3] Dann werde ich älter und fange an, die Dinge durcheinander zu bringen, ohne wirklich einen Einfluss darauf zu haben.
Übersetzungen: Adverb: Worttrennung:
wirk·lich
Aussprache:
IPA [ˈvɪʁklɪç]
Bedeutungen:
[1] verstärkt oder betont die Satzaussage
Synonyme:
[1] tatsächlich, wahrhaftig
Beispiele:
[1] Das ist ein wirklich guter Kaffee.
[1] Darauf kommt es wirklich nicht an.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.010
Deutsch Wörterbuch