wirkungsvoll
Adjektiv:

Worttrennung:
wir·kungs·voll, Komparativ: wir·kungs·vol·ler, Superlativ: am wir·kungs·volls·ten
Aussprache:
IPA [ˈvɪʁkʊŋsˌfɔl]
Bedeutungen:
[1] einen deutlichen Effekt für ein erwünschtes Ergebnis habend
Herkunft:
[1] Kompositum aus dem Nomen Wirkung und dem Adjektiv voll mit dem Fugenelement -s
Synonyme:
[1] effektiv
Gegenwörter:
[1] wirkungslos
Beispiele:
[1] Die Erkrankung [die Pest] kann wirkungsvoll mit Antibiotika bekämpft werden.
[1] Nach etwa zwei Wochen [nach der Impfung] besteht ein wirkungsvoller Impfschutz, der Impfstoff ist dann vom Immunsystem gut verarbeitet.
[1] [Das Kartellamt] will Verbraucher im Netz wirkungsvoller schützen.
[1] […] Bo [gestand] ein, Wang geschlagen zu haben, aber er meinte, da er nie einen Kampfsport erlernt habe, sei sein Schlag wohl kaum besonders wirkungsvoll gewesen.
[1] Musik: Beethoven, 6. Sinfonie, op. 68, Pastorale, 3. Satz - Man gewöhnt sich schnell an diesen besonderen Klang von nur elf Musikern - und umso wirkungsvoller ist dann der Gast-Auftritt des zwölften.
[1] „Das ist eine wirkungsvolle Strategie, wie Journalisten Druck ausüben und Rechenschaft von Politikern einfordern können, die das nicht gewohnt sind“, sagt Will Fitzgibbon, ICIJ-Koordinator von West Africa Leaks.
[1] Um diesen Problemen [den negativen Auswirkungen des Klimawandels sowie fortgesetztem Nahrungsmangel und Armut] wirkungsvoll zu begegnen, schlagen die Autoren des Berichts vor, gerade die landwirtschaftlichen Kleinproduzenten zu stärken, die für ihr lokales Umfeld produzieren.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.012
Deutsch Wörterbuch