witzig
Adjektiv:

Worttrennung:
wit·zig, Komparativ: wit·zi·ger, Superlativ: am wit·zigs·ten
Aussprache:
IPA [ˈvɪt͡sɪç], [ˈvɪt͡sɪk]
Bedeutungen:
[1] die Eigenschaft besitzend andere zum Lachen zu bringen
[2] umgangssprachlich: merkwürdig, seltsam
[3] veraltend: einfallsreich, findig, klug
Herkunft:
Adjektiv: voller geistreicher oder lustiger Einfälle (18. Jahrhundert, in Anlehnung an Witz Esprit), zuvor vernünftig, verständig, auch schlau, gerissen (16. Jahrhundert), althochdeutsch wizzīg (8. Jahrhundert), mittelhochdeutsch witzec, witzic - kundig, verständig, klug, weise.
Synonyme:
[1] komisch, lustig, spaßig
[2] merkwürdig, seltsam
[3] einfallsreich, erfindungsreich, findig
Beispiele:
[1] Mein Bruder ist sehr witzig.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.010
Deutsch Wörterbuch