wuchern
Verb:

Flexion

Worttrennung:
wu·chern, Präteritum: wu·cher·te, Partizip II: ge·wu·chert
Aussprache:
IPA [ˈvuːxɐn]
Bedeutungen:
[1] intransitiv: wild, (zu) stark, (zu) üppig, unkontrolliert, ungewollt wachsen oder blühen
[2] intransitiv: unangemessen hohe Preise verlangen, mit etwas Wucher treiben
Herkunft:
verwandt mit Wucher
Synonyme:
[1] ausschlagen, austreiben, sprießen, wachsen
[2] hochtreiben
Beispiele:
[1] Das Unkraut wuchert in deinem Garten.
[2] Die Preise wuchern in deinem Laden.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.072
Deutsch Wörterbuch