zahlenmäßig
Adjektiv:

Worttrennung:
zah·len·mä·ßig, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈt͡saːlənˌmɛːsɪç], [ˈt͡saːlənˌmɛːsɪk]
Bedeutungen:
[1] bezogen auf die Anzahl
[2] mithilfe von Zahlen
Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Substantiv Zahl, Fugenelement -en und dem Adjektiv mäßig
Synonyme:
[1] mengenmäßig, quantitativ
Beispiele:
[1] „In der Schlacht bei Hemmingstedt schlugen am 17. Februar 1500 die Dithmarscher Bauern die zahlenmäßig weit überlegenen Truppen des dänischen Königs Johann I. und seines Bruders Herzog Friedrich von Holstein.“
[1] „Vögel sind die kraftvolleren Flugtiere, doch zahlenmäßig sind ihnen die Insekten um ein Vielfaches überlegen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.009
Deutsch Wörterbuch