zart
Adjektiv:

Worttrennung:
zart, Komparativ: zar·ter, Superlativ: am zar·tes·ten
Aussprache:
IPA [t͡saːɐ̯t]
Bedeutungen:
[1] wenig robust/widerstandsfähig
[2] als angenehm wahrnehmbar
[3] weich (von Speisen)
Synonyme:
[1] anfällig, empfindlich, schwächlich, verletzlich
[2] angenehm, jung, weich
Beispiele:
[1] Menschen mit der sogenannten Glasknochenkrankheit haben meist zarte Knochen.
[2] Schweizer Schokolade hat den Ruf, sehr zart zu sein.
[3] „Der Vetturin aß mit größtem Appetit rohe Artischocken und Kohlrabi; freilich muß man gestehen, daß sie viel zärter und saftiger sind als wie bei uns.“
Redewendungen:
zarte Bande knüpfen
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.027
Deutsch Wörterbuch