zellulär
Adjektiv:

Worttrennung:
zel·lu·lär, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [t͡sɛluˈlɛːɐ̯]
Bedeutungen:
[1] Biologie: auf die kleinste lebende Einheit im Körper (eine Zelle)/Zellen bezogen, von der Art einer Zelle, durch Zellen vermittelt
[2] Biologie: aus Zellen bestehend
Beispiele:
[1] Die zelluläre Immunantwort erfolgt durch Zellen, vor allem durch T-Lymphozyten, die weißen Blutkörperchen.
[1] „Abb. 3: Schematische Darstellung der zellulären Vorgänge, die von der Phagocytose und intrazellulären Verarbeitung von Antigen (links) bis zur Antikörperbildung (rechts oben) ablaufen.“
[2] „Da sie des Weiteren keine zelluläre Struktur und damit eigenen Metabolismus besitzen, sind für sie Wirtszellen zur eigenen Vermehrung essentiell. Als Wirte kommen für sie Tiere, Pflanzen, Menschen und sogar Bakterien in Frage.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.005
Deutsch Wörterbuch