zerklüften
Verb:

Flexion

Worttrennung:
zer·klüf·ten, Präteritum: zer·klüf·te·te, Partizip II: zer·klüf·tet
Aussprache:
IPA [t͡sɛɐ̯ˈklʏftn̩]
Bedeutungen:
[1] Geologie: durch mechanische oder thermische Beanspruchung tiefe Spalten (Klüfte) im Gestein bilden
Gegenwörter:
[1] abtragen, erodieren
Beispiele:
[1] „Danach wurde Wasser in das Gestein gepumpt, um das Gestein zu zerklüften und die Durchlässigkeit zu erhöhen.“
[1] „Temperaturschwankungen zerklüften dann das Gestein an der Oberfläche, gefrierendes Wasser sprengt größere Stücke los, der Regen bildet Rinnsale und Schluchten, Geröll häuft sich am Fuße der Berge an, und das ganze Riff wird schließlich in eine steile, mit zackigen Graten und Zinnen gekrönte Felsmasse verwandelt“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.073
Deutsch Wörterbuch