zerkleinern
Verb:

Flexion

Worttrennung:
zer·klei·nern, Präteritum: zer·klei·ner·te, Partizip II: zer·klei·nert
Aussprache:
IPA [t͡sɛɐ̯ˈklaɪ̯nɐn]
Bedeutungen:
[1] in weniger große (kleine(re)) Stücke zerteilen
Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Adjektivs klein durch Konversion mit dem Präfix zer-
Beispiele:
[1] Mühevoll versucht er, mit seinem alten Gebiss die Nahrung zu zerkleinern.
[1] „Du zerschlägst härtere Erdstücke mit dem Spaten, dann zerkleinerst du sie vollends mit den Zähnen der Harke und ziehst die Harke so oft darauf hin und her, bis die ganze Oberfläche hübsch eben ist.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.071
Deutsch Wörterbuch