zerschneiden
Verb:

Worttrennung:
zer·schnei·den, Präteritum: zer·schnitt, Partizip II: zer·schnit·ten
Aussprache:
IPA [t͡sɛɐ̯ˈʃnaɪ̯dn̩]
Bedeutungen:
[1] transitiv: etwas in mehrere Stücke schneiden
[2] transitiv, auch reflexiv: etwas durch Schneiden zerstören, verletzen oder beschädigen
Herkunft:
Ableitung von schneiden mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) zer-
Beispiele:
[1] Wir müssen die Tischdecke zerschneiden, sonst passt die nicht.
[1] Es war nicht einfach, den Geburtstagskuchen in dreizehn gleiche Stücke zu zerschneiden.
[2] Die Dornen zerschnitten seine Haut schmerzhaft.
[2] Die Frau hat sich an einer zerbrochenen Glasflasche eine Fußsohle zerschnitten.
Übersetzungen:

[1] etwas in mehrere Stücke schneiden




Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch