zerstreiten
Verb:

Worttrennung:
zer·strei·ten, Präteritum: zer·stritt, Partizip II: zer·strit·ten
Aussprache:
IPA [t͡sɛɐ̯ˈʃtʁaɪ̯tn̩]
Bedeutungen:
[1] reflexiv: dauerhaft in Streit geraten
Herkunft:
Ableitung zu streiten mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) zer-
Synonyme:
[1] bekriegen
Beispiele:
[1] Da glaubt so mancher oft, er wär’ allein der Narr im Haus, da kommt ein andrer her und sticht ihn wieder aus; und dieser andre wird von einem andern Andern dann verdrängt und so zerstreiten sich die armen Narren ums traurige Narrenthum.
[1] „Mit der Elsa? Ich dachte, mit der bist du zerstritten.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch