zotig
Adjektiv:

Worttrennung:
zo·tig, Komparativ: zo·ti·ger, Superlativ: am zo·tigs·ten
Aussprache:
IPA [ˈt͡soːtɪç], [ˈt͡soːtɪk]
Bedeutungen:
[1] sittlichen Normen widersprechend; unerhört
Synonyme:
[1] anrüchig, anstößig, anzüglich, obszön, schweinisch, unanständig, unflätig, vulgär
Beispiele:
[1] Er darf keine zotigen Witze erzählen, wenn Kinder anwesend sind.
[1] „Sie bewegt sich stets mit geradem Rücken und forschem Gang durch vermintes Gelände, und wenn es zotig wird, reagiert sie obszön wie Stefan Effenberg. Aber was cool kommen soll, wirkt in Wirklichkeit wie einstudiert.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch