zugeben
Verb:

Worttrennung:
zu·ge·ben, Präteritum: gab zu, Partizip II: zu·ge·ge·ben
Aussprache:
IPA [ˈt͡suːˌɡeːbn̩]
Bedeutungen:
[1] etwas als richtig, zutreffend bestätigen; einer fremden Behauptung Richtigkeit zubilligen oder auch: eine eigene Tat einräumen, eingestehen
[2] etwas zu etwas anderem dazu tun
[3] etwas erlauben, zu etwas zustimmen, zu etwas die Zustimmung geben
Synonyme:
[1] bestätigen, eingestehen, einräumen
[2] dazugeben, hinzufügen, hinzugeben
[3] erlauben, zulassen, zustimmen
Beispiele:
[1] Zugegeben, Peter ist vielleicht rücksichtslos, aber ist Hans denn besser?
[1] Gib doch endlich den Diebstahl zu!
[1] Ich gebe zu, dass das nicht ganz in Ordnung war.
[2] Wir müssen noch etwas Zucker zugeben.
[3] Ich werde es nicht zugeben, dass Sie meinen Bruder verhaften, ohne ihn über seine Rechte aufgeklärt zu haben!
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.022
Deutsch Wörterbuch