zugehören
Verb:

Worttrennung:
zu·ge·hö·ren, Präteritum: ge·hör·te zu, Partizip II: zu·ge·hört
Aussprache:
IPA [ˈt͡suːɡəˌhøːʁən]
Bedeutungen:
[1] Teil von etwas (häufig von Gruppierungen) sein, zu etwas gehören, Mitglied sein
Herkunft:
Derivation (Ableitung) zum Verb gehören mit dem Derivatem zu-
Gegenwörter:
[1] abgehen, fernbleiben, fremd sein, meiden, vermeiden
Beispiele:
[1] „Damit werden die Ergänzungen zu Bestandteilen der Titelaufnahme, ohne dem Titel eigentlich zuzugehören.“
[1] Mir ist egal, welcher Nation oder Konfession er zugehört.
[1] „Da ich Deine Gegenliebe niemals erwarte, kann es mir gleichgültig sein, ob Du frei bist oder jemandem zugehörst.“ (1920)



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.031
Deutsch Wörterbuch