zusammenfassen
Verb:

Worttrennung:
zu·sam·men·fas·sen, Präteritum: fass·te zu·sam·men, Partizip II: zu·sam·men·ge·fasst
Aussprache:
IPA [t͡suˈzamənˌfasn̩]
Bedeutungen:
[1] das Wichtigste in Kurzform darstellen
[2] zu einer Gruppe formieren
Herkunft:
Determinativkompositum (Zusammensetzung) aus dem Adverb zusammen und dem Verb fassen
Synonyme:
[1] resümieren
[2] gruppieren
Gegenwörter:
[2] zerstreuen
Beispiele:
[1] Der Aufsatz fasst die wichtigsten Grundsätze der Optimalitätstheorie zusammen.
[2] Das frühere Jugoslawien fasste die meisten südslawischen Völker zusammen.
[2] „Europa und Asien fasst man oft als Eurasien mit 54 Millionen km2 zusammen.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch