zusammenfließen
Verb:

Worttrennung:
zu·sam·men·flie·ßen, Präteritum: floss zu·sam·men, Partizip II: zu·sam·men·ge·flos·sen
Aussprache:
IPA [t͡suˈzamənˌfliːsn̩]
Bedeutungen:
[1] intransitiv: an einen Punkt fließen und sich dort vereinen
[2] übertragen: sich vermischen, eines in das andere übergehen
Herkunft:
zusammen + fließen
Beispiele:
[1] Dort, wo zwei rauschende Bäche zusammenfließen, wurde diese Stadt gegründet.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch