zusammenpressen
Verb:

Worttrennung:
zu·sam·men·pres·sen, Präteritum: press·te zu·sam·men, Partizip II: zu·sam·men·ge·presst
Aussprache:
IPA [t͡suˈzamənˌpʁɛsən]
Bedeutungen:
[1] zwei oder mehr Teile fest aneinanderdrücken
[2] Druck auf etwas ausüben, um es zu verkleinern
Synonyme:
[1] aneinanderdrücken, quetschen, stopfen
[2] komprimieren
Gegenwörter:
[1] auseinanderdrücken, auseinanderziehen, verteilen
[2] aufblasen, auflockern, lockern, vergrößern
Beispiele:
[1] Man muss die Einzelteile gut zusammenpressen, damit der Kleber hält.
[1] Durch die vielen Menschen, die zum Konzert gekommen waren, wurden wir ziemlich zusammengepresst.
[2] Wenn der Schlafsack zu groß ist, um ihn in den Rucksack zu kriegen, presse ich ihn zusammen.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.010
Deutsch Wörterbuch