zutreffend
Adjektiv:

Worttrennung:
zu·tref·fend, Komparativ: zu·tref·fen·der, Superlativ: am zu·tref·fends·ten
Aussprache:
IPA [ˈt͡suːˌtʁɛfn̩t]
Bedeutungen:
[1] mit der Realität übereinstimmend, den Tatsachen entsprechend, der Wirklichkeit entsprechend
Synonyme:
[1] korrekt, treffend, wahr
Gegenwörter:
[1] falsch, unkorrekt, unzutreffend, verkehrt
Beispiele:
[1] „Es ist zutreffend, dass in deutschen Städten die Mieten steigen!“
[1] „Diese Aussage ist leider zutreffend.
[1] „Wie heißt es so schön zutreffend? Reisen bildet.“
[1] „Ich finde den Gebrauch des Wortes 'übereifrig' im Zusammenhang mit Verkehrskontrollen von Polizisten in Deutschland nicht ganz zutreffend.
[1] Die Polizei Zürich setzt es [ein Programm zur Vorhersage von Wohnungseinbrüchen] seit einem Jahr ein. 80 Prozent der Prognosen sollen zutreffend gewesen sein.
[1] Nach den wohl zutreffendsten Schätzungen kostete dieser [Zweite Welt-]Krieg 25 Millionen sowjetischen Menschen, Soldaten und Zivilisten, das Leben, und er verwüstete große Teile des Landes, 70000 Dörfer, 1700 Städte, 32000 Fabriken, 65000 Kilometer Schienenwege.
[1] Zurückhaltend, unscheinbar, öffentlichkeitsscheu und expansiv, das dürften etwa die zutreffendsten Merkmale für diese Unternehmensgruppe sein, […]
Übersetzungen: Partizip I: Worttrennung:
zu·tref·fend
Aussprache:
IPA [ˈt͡suːˌtʁɛfn̩t]
Grammatische Merkmale:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.018
Deutsch Wörterbuch