spänen
Verb:

Worttrennung:
spä·nen, Präteritum: spän·te, Partizip II: ge·spänt
Aussprache:
IPA [ˈʃpɛːnən]
Bedeutungen:
[1] einen Parkettfußboden: abreiben, abziehen
[2] veraltet, ein Ferkel: tränken, säugen
[3] entwöhnen, abstillen
Herkunft:
[1] von Span
[2, 3] von mittelhochdeutsch spen, „Zitze, Brust“
Beispiele:
[1] Dieser Mann spänt sein Parkett selbst.
[2] Das Ferkel wird gespänt.
[3] Die gespänten Ferkel gewöhnen sich sehr bald an das Futter, an die Fütterungszeit und an das Rufen derselben, und nehmen sichtbar zu.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.049
Deutsch Wörterbuch