aufpassen wie ein Haftelmacher
Redewendung: Worttrennung:
auf·pas·sen wie ein Haf·tel·ma·cher
Aussprache:
IPA [aʊ̯fpasn̩ viː aɪ̯n ˈhaftl̩maxɐ]
Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich, süddeutsch, österreichisch: ganz besonders aufmerksam sein, scharf aufpassen
Beispiele:
[1] „Und seit diesem Abend paßte die Staudamerin auf ihr Mädel auf, wie der sparsame Haftelmacher auf ein Drahtschnitzel.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch