ertüchtigen
Verb:

Worttrennung:
er·tüch·ti·gen, Präteritum: er·tüch·tig·te, Partizip II: er·tüch·tigt
Aussprache:
IPA [ɛɐ̯ˈtʏçtɪɡn̩]
Bedeutungen:
[1] durch körperliche Bewegung fit machen oder die Fitness erhalten
[2] durch Modernisierung die Funktionstüchtigkeit erhalten
Beispiele:
[1] Es ist allgemein bekannt, dass es äußerst wertvoll und wichtig für ein gutes und gesundes Leben ist, sich zu bewegen und seinen Körper zu ertüchtigen.
[2] Um die bestehende Balkenlage im ersten Obergeschoss deckengleich zu sichern und in gleicher Weise zu ertüchtigen, wird ein zweiteilig ausgebildeter Vierendeelträger eingefügt.
[2] Um die Herausforderungen in Verbindung mit der Erzeugungsumstellung zu meistern, ist zunächst die elektrische Infrastruktur umfangreich zu ertüchtigen.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.069
Deutsch Wörterbuch