gatten
Verb:

Worttrennung:
gat·ten, Präteritum: gat·te·te, Partizip II: ge·gat·tet
Aussprache:
IPA [ˈɡatn̩]
Bedeutungen:
[1] reflexiv, dichterisch: eine Einheit, ein Paar bilden
Beispiele:
[1] „Doch um auf unsere Sache zurückzukommen, muß ich noch sagen, daß, wo innere und äußere Wohlgestalt und Schönheit sich gatten, ein unwillkürlich Wohlgefallen entsteht und ein Trieb, diesem Menschen wohlgefällig zu werden, und wenn er leidet, ihm zu helfen geistig oder leiblich.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch