Befähigung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Be·fä·hi·gung, Plural: Be·fä·hi·gun·gen
Aussprache:
IPA [bəˈfɛːɪɡʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Plural selten: das Befähigtsein, die Eignung für eine bestimmte Aufgabe
Beispiele:
[1] Die Vor- und Ausbildung der Lehrerinnen und Lehrer, die nicht die Befähigung zu einem Lehramt im Sinne dieses Gesetzes besitzen, wird aufgrund des § 15 Abs. 1 des Landesbeamtengesetzes durch Rechtsverordnung der Landesregierung geregelt.



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.018
Deutsch Wörterbuch