Gehilfe
Substantiv, m:

Worttrennung:
Ge·hil·fe, Plural: Ge·hil·fen
Aussprache:
IPA [ɡəˈhɪlfə]
Bedeutungen:
[1] Person, die „eine Gehilfenprüfung bestanden hat“
[2] Person, die bei bestimmten Arbeiten als Hilfe mitwirkt
[3] Rechtswesen: Person, die bei einer Straftat unterstützend mitgewirkt hat
Herkunft:
mittelhochdeutsch „gehelfe“, althochdeutsch „gehelfo“
Beispiele:
[1] Er arbeitet als Gehilfe in einer Kanzlei.
[2] Er hat bei Hausbau seines Bruders als Gehilfe mitgewirkt.
[3] Als Gehilfe kam er mit einer geringeren Strafe davon.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch