Kukuruz
Substantiv, m:

Worttrennung:
Ku·ku·ruz, kein Plural
Aussprache:
IPA [ˈkʊkʊʁʊt͡s], [ˈkuːkʊʁʊt͡s]
Bedeutungen:
[1] besonders österreichisch, auch in einigen Regionen Süddeutschlands: Mais
Herkunft:
von serbisch kukuruz/кукуруз beziehungsweise tschechisch kukuřice
Synonyme:
[1] Mais
Beispiele:
[1] „Spanische Studie: Gen-Mais ‚vertreibt‘ normalen Kukuruz
[2] Hubert von Goisern Lied Brenna tuats guat: „.. aber hoazen toan ma woazen und de ruabn und den kukuruz ..“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.019
Deutsch Wörterbuch