Unterordnung
Substantiv, f:

Worttrennung:
Un·ter·ord·nung, Plural: Un·ter·ord·nun·gen
Aussprache:
IPA [ˈʊntɐˌʔɔʁdnʊŋ]
Bedeutungen:
[1] Zusammenfassung eines Teiles der Mitglieder eines größeren Verbandes
[1a] Biologie: Taxon zwischen Familie und Ordnung
[2] Anerkennen einer subalternen Rolle
[3] Linguistik: Für diese Bedeutung fehlt noch eine Definition.
Synonyme:
[2] das sich Unterwerfen
[3] Hypotaxe
Beispiele:
[1a] „Wir beginnen mit den Hasenförmigen im weiteren Sinne, die den ganzen Inhalt der Unterordnung der Doppelzähner ausmachen.“
[2] „Autorität, Respekt, Unterordnung kann nur das Ergebnis von Erfahrungsvorsprung, Vorsprung an Sachwissen, an Lebensweisheit, allgemein als Vorsprung an Kompetenz sein.“
[3] „Der Nebensatz, welcher dem Hauptsatze unmittelbar untergeordnet ist, mithin ein Glied des Hauptsatzes umschreibt, steht im ersten Grade der Unterordnung.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch