achterlich
Adjektiv:

Worttrennung:
ach·ter·lich, keine Steigerung
Aussprache:
IPA [ˈaxtɐlɪç]
Bedeutungen:
[1] Seemannssprache: von hinten bei einem Seefahrzeug kommend
Beispiele:
[1] Der Wind traf achterlich auf das Schiff.
[1] „Er fiel also etwas achterlich in die an beiden Masten gesetzten Rahsegel.“



Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch