einleuchten
Verb:

Worttrennung:
ein·leuch·ten, Präteritum: leuch·te·te ein, Partizip II: ein·ge·leuch·tet
Aussprache:
IPA [ˈaɪ̯nˌlɔɪ̯çtn̩]
Bedeutungen:
[1] unpersönlich, umgangssprachlich: verstanden werden; klar werden für jemanden
Beispiele:
[1] Vor diesem Hintergrund leuchtet mir auch ein, warum er nicht hingehen wollte.
[1] Das muss doch selbst dir einleuchten!
[1] Das leuchtete selbst mir ein.
[1] Wenn euch diese Argumente nicht einleuchten, kann ich auch nichts weiter machen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.041
Deutsch Wörterbuch