jemandem auf die Finger klopfen
Redewendung: Worttrennung:
je·man·dem auf die Fin·ger klop·fen
Aussprache:
IPA [ˈjeːmandm̩ aʊ̯f diː ˈfɪŋɐ ˈklɔp͡fn̩]
Bedeutungen:
[1] umgangssprachlich: jemanden barsch tadeln, jemanden rüffeln
Synonyme:
[1] jemandem auf die Pforten klopfen, jemandem eins auf die Pfoten geben, jemandem eins aufs Dach geben/jemandem was aufs Dach geben, jemandem eins auf die Nase geben
Beispiele:
[1] „Es wird wieder mal Zeit, dass die Stimmenden der Administration gehörig auf die Finger klopfen.
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.003
Deutsch Wörterbuch