überdies
Adverb: Worttrennung:
über·dies
Aussprache:
IPA [yːbɐˈdiːs], [ˈyːbɐˌdiːs]
Bedeutungen:
[1] gehoben: zu einer Sache zusätzlich
Beispiele:
[1] Kritiker warfen dem Schweizer überdies vor, sich bereichern zu wollen, weil abgesehen von der kostenlosen Internet- Wahl auch per SMS oder Telefonanruf abgestimmt werden kann - und dies kostet Geld.
[1] „Überdies wuchs sich seine Berliner Kurzvisite bedrückend aus, sobald er in in- und ausländischen Zeitungen Berichte über Konzentrationslager in Oranienburg, Dachau und anderenorts las.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.002
Deutsch Wörterbuch