Anschlagwinkel
Substantiv, m:

Worttrennung:
An·schlag·win·kel, Plural: An·schlag·win·kel
Aussprache:
IPA [ˈanʃlaːkˌvɪŋkl̩]
Bedeutungen:
[1] Werkzeug: Lehre zum Prüfen meist von 90° Kanten; typisch sind seine zwei ungleich lange Schenkel
Beispiele:
[1] „Den Magnet spannen und diese Position mit dem zugeordneten Anschlagwinkel des Führungslineals fixieren. Dann das zweite Bohrzentrum festlegen und mit dem zugeordneten anderen Anschlagwinkel die Lage sichern. Vordere Bohrung, hinterer Anschlagwinkel — hintere Bohrung, vorderer Anschlagwinkel.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.020
Deutsch Wörterbuch