Dramatik
Substantiv, f:

Worttrennung:
Dra·ma·tik, kein Plural
Aussprache:
IPA [dʁaˈmaːtɪk], österreichisch auch: [dʁaˈmatɪk]
Bedeutungen:
[1] aufregende Situation
[2] dramatische Dichtkunst
Gegenwörter:
[2] Epik, Lyrik
Beispiele:
[1] Die Dramatik des Finalspiels löste viele Emotionen bei den Zuschauern aus.
[1] „Im übrigen aber muß ich mich jetzt sehr zusammennehmen, um die ganze Dramatik der nun folgenden Vorgänge sauber hinzukriegen.“
[1] „Es sollte ein an Dramatik und Spannung kaum zu überbietendes Endspiel werden, welches das Sportmagazin Sports Illustrated später zum besten Spiel aller Zeiten hochstilisierte.“
Übersetzungen:


Dieser Text ist aus der Wiktionary und ist unter der Lizenz CC BY-SA 3.0 license | Terms and conditions | Privacy policy 0.004
Deutsch Wörterbuch